Umstellen von IDE nach AHCI

 
Registry-Editor (regedit.exe) mit Administratorrechten öffnen.
Wechseln Sie zum Schlüssel
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\IastorV, bei Windows 7/8.
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\services\msahci, bei Windows 7.
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\storahci, bei Windows 8.
Dort ändern Sie den Schlüssel „Start“ vom jeweils voreingestellten Wert auf „0“. 
Dann schließen Sie regedit.exe wieder.
Jetzt den PC neu starten.
Anschliessend den PC wieder herunterfahren.
Jetzt den PC neu starten und das BIOS-Setup aufrufen.
Im BIOS-Setup den Betriebsmodus des SATA-Controllers ändern von „IDE“ auf "AHCI".
Speichern und den PC neu starten.
Wenn in Ihrem PC ein Intel-Chipsatz mit AHCI-fähigem SATA-Controller steckt, können Sie nach dem Umschalten statt des Standardtreibers msahci.sys auch einen Intel-Treiber einspielen.